Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wusstest du, dass die Brennnessel dir helfen kann, mit dem Rauchen aufzuhören?

31. Mai Weltnichtrauchertag

Diese jährliche Feier informiert die Öffentlichkeit über die Gefahren des Tabakkonsums und macht auf die Nichtraucher-Bevölkerung aufmerksam, deren Gesundheit ebenfalls durch Raucher gefährdet ist. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) bekämpft die Tabakepidemie und die vermeidbaren Todesfälle und Krankheiten, die sie verursacht. Nimm dein Recht auf ein gesundes Leben in Anspruch und lass uns zukünftige Generationen schützen!

Dies ist in diesen Tagen besonders wichtig, da Studien zeigen, dass Raucher ein höheres Risiko für einen schweren Verlauf des Coronavirus haben. Die WHO ruft alle jungen Menschen auf, sich dem Kampf für eine tabakfreie Generation anzuschließen.

Rauchen ist eine der am schwierigsten zu überwindenden Süchte. Viele Raucher greifen auf natürliche Mittel zurück, um mit dem Rauchen aufzuhören, aber nicht alle sind wirksam oder tatsächlich für die Verwendung geeignet.

Brennnessel in Zigaretten?

Es gibt über 1500 Pflanzen, die für die Verwendung als Tabakersatz dokumentiert wurden. Manche Menschen finden es hilfreich, Kräutermischungen zum Rauchen zu verwenden, um ihre Abhängigkeit vom Tabak verringern wollen. Für manche ist das Rauchen auch oft ein ritueller Teil des Tages.

Kräuterzigaretten haben eine zunehmende Aufmerksamkeit als Nichtraucherhilfe erhalten und der Verkauf von Kräuterzigaretten steigt. Die Forschung zeigt, dass Kräuterzigaretten im Vergleich zu normalen Zigaretten genauso schädlich sein können in Bezug auf die Karzinogene, die sie enthalten. Wenn du den Rauch einer Kräuterzigarette einatmedt, atmedt du diese schädlichen Giftstoffe – Teer, Kohlenmonoxid und andere Toxine – direkt in deine Lungen ein.

Kräuterzigaretten werden auch in Schauspielszenen von Darstellern verwendet, die Nichtraucher sind, oder wo die Anti-Rauch-Gesetzgebung den Gebrauch von Tabak in öffentlichen Räumen verbietet.

Getrocknete Brennnesselblätter werden gemischt mit Tabak zum Aromatisieren in normalen Zigaretten verwendet. Die Brennnessel ist auch eine weit verbreitete Kräuterzutat in den immer beliebter werdenden Kräuterrauchmischungen.

Wenn du das Beste für deine eigene Gesundheit und die deiner Liebsten tun willst, verwende Brennnesseln in einem Tee oder koche ein leckeres Gericht damit.  

Brennnesseltee als Hilfe zum Aufhören?

Es sind einige „Raucherentwöhnungs-Kräutertees“ auf dem Markt erhältlich. Die meisten von ihnen enthalten Brennnesselblätter, Königskerze, Haferstroh, Pfefferminze und ätherisches Öl aus schwarzem Pfeffer, von dem wissenschaftlich erwiesen ist, dass es beim Einatmen des Öls gegen das Verlangen nach Nikotin hilft.

Hör mit dem Rauchen auf, du schaffst das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.