Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weltnaturschutztag

Der Weltnaturschutztag wird am 28. Juli auf der ganzen Welt begangen, um das Bewusstsein für den Schutz der natürlichen Ressourcen zu stärken. Die Natur steht vor großen Problemen wie Abholzung, illegaler Wildtierhandel, konventionelle intensive Landwirtschaft, Verlust der Artenvielfalt, Umweltverschmutzung, etc. Jeder muss umweltfreundliche Aktivitäten in seinem täglichen Leben fördern, um einen grünen Lebensstil zu führen. Gemeinsam können wir eine effektive Veränderung für eine saubere, grünere Zukunft einleiten, indem wir der Natur helfen und die Natur uns hilft.

„Die Natur braucht den Menschen nicht – der Mensch braucht die Natur; die Natur würde das Aussterben des Menschen überleben und einfach weitermachen, aber die menschliche Kultur, das menschliche Wesen, kann ohne die Natur nicht überleben.“ ~ Harrison Ford

Die Brennnessel (Urtica dioica) ist eine sehr beliebte pflanzliche Zutat in der Naturkosmetik. Sie enthält eine Menge Mineralien und Vitamine (A und E), die für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln wichtig sind. Du kannst Brennnesselseife, Brennnesselshampoo, Brennnesselgesichtsmaske und sogar Brennnesselnagelöl auf dem Naturkosmetikmarkt finden. Das Internet ist voll mit selbstgemachten Rezepten für Brennnesselprodukte, wenn du deine eigenen Schönheitspflegeprodukte herstellen möchtest. Du kannst deinen ökologischen Fußabdruck verringern, indem du deine künstlichen, ungesunden Chemikalien, die der Umwelt schaden, reduzierst. Damit senkst du auch deinen Plastik verbrauch!

Es gibt ein kompliziertes Verbindungsnetz zwischen den Arten – eine ökologische Interdependenz. Die Brennnessel unterstützt über 100 Arten von Insekten, darunter Schmetterlinge und Falter als Nahrungsquelle. Sir David Attenborough hat Gärtner dazu aufgerufen, eine Wildblumenwiese anzulegen und ein Brennnesselbeet zu pflegen, um Schmetterlingen zu helfen, die in Großbritannien um das Überleben des nassen Sommers kämpfen.

Die Brennnessel gehört zu den Hauptquellen für grünes Futter, das von den Schnecken auf dem Feld verzehrt wird. Sie alle wissen, dass die Brennnessel schmackhaft und voller Nährstoffe ist. Das Vorhandensein von Brennfasern auf der Brennnessel wirkt als Abwehr gegen viele Weidetiere und schafft einen komfortablen Lebensraum für unsere nützlichen Freunde, von denen einige Bestäuber sind. Die Gemeinschaft der Organismen, die von der Brennnessel abhängig sind, ist sehr groß. Man denke nur an all die räuberischen Insekten, Spinnen, Amphibien und Vögel, die von diesem Festmahl profitieren.

Lass uns die Brennnessel in unseren Gärten pflanzen, um der Natur zu helfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.