Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schnarchen natürlich mit Brennnesseln heilen?

Schnarchen bleibt als Krankheit oft unbemerkt, wird aber nicht ernst genommen. Schnarchen ist eine riskante Angewohnheit! 75% der Menschen, die schnarchen, leiden an obstruktiver Schlafapnoe. Das bedeutet, dass ihre Atmung während des Schlafs für kurze Zeit unterbrochen wird. Das erhöht das Risiko, Herzerkrankungen zu bekommen. Deshalb ist es wichtig, dieses Leiden zu behandeln, nicht nur wegen der Gesundheit der Betroffenen, sondern auch, weil es eine Gefahr für die Beziehung darstellt! In den meisten Fällen schläft der Ehepartner oder Beziehungspartner eines schnarchenden Partners in einem separaten Schlafzimmer! Wenn du also schnarchst, dann nimm bitte die Hilfe von Kräutern in Anspruch.

Das Trinken von Tee – besonders vor dem Einschlafen – kann das Schnarchen lindern. Besonders geeignet sollen Brennnessel, Lindenblüte, Salbei und Arnika sein. Salbei wird im  allgemeinen bei Atembeschwerden eingesetzt. Brennnesseltee (Urtica dioica) ist besonders empfehlenswert, wenn das Schnarchen durch eine Pollenallergie verursacht wird. Wenn die Schleimhäute geschwollen sind und du nicht frei durch die Nase atmen kannst, ist Brennnessel eine große Hilfe. Brennnesselblätter sind ein bekanntes Antihistaminikum. Wenn sich deine Nasennebenhöhlen aufgrund von Allergien oder Infektionen der oberen Atemwege wie Erkältungen oder Nasennebenhöhlenentzündungen entzünden, kann das zu starkem Schnarchen führen. Brennnesselblättertee kann eines der besten Hausmittel gegen diese Art von Schnarchen sein.

Brennnesselblättertee enthält Bioflavonoide, die die Nebenhöhlen öffnen und die weißen Blutkörperchen, die Histamin produzieren, stabilisieren. Achte nur darauf, dass du getrocknete Brennnesselblätter für deinen Tee nimmst.

Um Brennnesselblättertee gegen Schnarchen zuzubereiten, brauchst du:

  • Teelöffel getrocknete Brennnesselblätter
  • 1 Tasse kochendes Wasser

Gib die getrockneten Brennnesselblätter in einen Topf. Gieße kochendes Wasser darüber und lass das ganze 5 Minuten lang ziehen. Nun filtern und trinken. Trinke täglich 3 Tassen Brennnesselblättertee.

Die Brennnessel ist von Natur aus harntreibend. Es kann sein, dass du mitten in der Nacht aufstehen musst, um zu urinieren.

Einen guten, schnarchfreien Schlaf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.