Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Entgiftende Wirkung der Brennnessel

17. Februar 2021 Fastenzeit

Die Vorbereitung auf Ostern ist eine gute Gelegenheit, um eine Diät zu machen oder deinen Körper zu entgiften. Die Fastenzeit, die heute am Aschermittwoch beginnt, ist eine Zeit der Besinnung und Vorbereitung auf das Osterfest. Indem die Christen die 40 Tage der Fastenzeit einhalten, wiederholen sie das Opfer Jesu Christi und seinen 40 tägigen Rückzug in die Wüste. Die Fastenzeit ist geprägt von Fasten, sowohl vom Essen als auch von Festlichkeiten. Römisch-katholische, anglikanische und einige andere Kirchen halten heute besondere Gottesdienste ab.

Orthodoxe Christen sollen sich in dieser Zeit vegetarisch ernähren. Zu ihren gängigsten Gerichten gehören welche, die auf Brennnesseln (Urtica dioica) basieren. Wenn es um das Fasten geht, bedeutet das nicht, dass wir auf gutes Essen verzichten müssen. Genau das Gegenteil ist der Fall! Wir müssen mehr darauf achten, was wir essen und wie wir es zubereiten.

Lent ist ein altes englisches Wort und bedeutet „verlängern“. Die Fastenzeit wird im Frühling begangen, wenn die Tage beginnen, länger zu werden. Der Frühling ist die Zeit, um das Haus deines Körpers, deines Geistes und deiner Seele zu reinigen.

Die Babyblätter an der Spitze der Pflanze wurden im Laufe der Geschichte in Speisen und Getränken verwendet, um den Körper im Frühling zu nähren und zu entgiften. Als allgemeines Tonikum verwendet, entgiftet die Brennnessel aufgrund ihrer harntreibenden Eigenschaften das Blut. Sie kann Flüssigkeitsansammlungen, Blasenentzündungen, Steine und Kies lindern.  Die Brennnessel stimuliert sanft das Lymphsystem und scheint die Ausscheidung von Abfallstoffen über die Nieren zu fördern. Die Blätter fördern die Ausscheidung von Harnsäure aus den Gelenken mit einer sanften, alkalisierenden, harntreibenden Wirkung. Daher ist ihre Anwendung bei den meisten Arten von Gelenkerkrankungen beliebt und doppelt so sehr bei degenerativen Zuständen.

Entgiftung kann auf jeder Ebene stattfinden – eine Beziehung, die dir nicht mehr dient, negatives Denken, süchtig machende Gewohnheiten – eben alles, was deine Gesundheit nicht unterstützt. Eine Tasse Brennnesseltee kann dir helfen, toxische Einflüsse, die deinen Weg trüben, zu beseitigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.