Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesselwurzeln für die Gesundheit von Männern

Sich 30 Tage lang die Gesichtsbehaarung zu entfernen, wird „Movember“ oder „No-Shave November“ genannt und soll weltweit das Bewusstsein für die Gesundheit von Männern schärfen: Prostatakrebs, Hodenkrebs, psychische Gesundheit und Suizidprävention. Männer sterben zu jung. Lasst uns etwas ändern!

Die Brennnessel (Urtica dioica) wird seit Jahrhunderten als Heilpflanze verwendet. Sie wird häufig als harntreibendes Mittel verwendet, um den Körper von überschüssigem Wasser zu befreien und um schmerzende Muskeln und Gelenke, Ekzeme, Arthritis, Gicht und Anämie zu behandeln. Die Wurzeln haben andere pharmakologische Wirkungen als die Blätter. Da die Brennnesselwurzel den Menstruationszyklus verändern und zu Fehlgeburten beitragen kann, sollten schwangere Frauen keine Brennnesselwurzeln zu sich nehmen.

Die Brennnesselwurzel wird häufig zur Behandlung der gutartigen Prostatahyperplasie (BPH) und zur Verringerung der Prostatavergrößerung, zur Prostatakrebsvorbeugung und zur Unterstützung des Wasserlassens bei älteren Männern eingesetzt. Für diese Anwendung sollten die Wurzeln im Spätherbst geerntet werden.

Wie erntet man die Brennnesselwurzeln auf nachhaltige Weise?

Die Wurzeln befinden sich in zwei Schichten. Junge Wurzeln, die im nächsten Jahr geerntet werden, befinden sich an der Bodenoberfläche. Die dickeren Wurzeln darunter sind die, die geerntet werden sollten. Wenn du Glück hast, lassen sich die Brennnesselwurzeln aufgrund des lockeren Bodens leicht herausziehen. Wenn nicht, kannst du sie mit einem Spaten ausgraben. Ernte nicht mehr als 1/3 der Wurzeln in einem bestimmten Bereich. So stellst du sicher, dass die Ernte im nächsten Jahr genauso reichhaltig ausfällt wie in diesem Jahr. Verteile die Erde anschließend wieder, damit sich der Boden erholen kann.

Schüttle deine Brennnesselwurzeln, um den größten Teil des Schmutzes abzuschütteln. Schneide mit einer Gartenschere die Blätter und abgestorbenen Stängel ab, die an den Wurzeln hängen bleiben. Fülle ein Waschbecken mit kühlem Wasser und schwenke die Wurzeln im Wasser, um den restlichen Schmutz zu entfernen. Lege einen Weidenkorb mit einem Handtuch aus und lasse die gereinigten Wurzeln ein paar Stunden lang darin abtropfen.

Diese frisch verwelkten Wurzeln können für ein Brennnesselwurzelextrakt verwendet werden. Wenn du die Wurzeln später verwenden willst, schneide sie in kleine Stücke und trockne sie. Je dicker der Durchmesser der Wurzel, desto kürzer sollte das Stück sein. Es dauert etwa 5 bis 7 Tage, bis sie vollständig an der Luft getrocknet ist. In einem Dörrgerät trocknen die Wurzeln in etwa einem Tag bei 38-40 °C.

Behandle BPH NICHT selbst mit Brennnesselwurzeln. Es ist wichtig, dass du mit einem Arzt zusammenarbeitest und sicherstellst, dass du eine medizinische Diagnose hast, um Prostatakrebs auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.