Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnessel für dein Haar

Die Brennnessel (Urtica dioica) ist ein Kraftpaket in Sachen Ernährung. In der Brennnessel wurden mehr als 100 chemische Bestandteile identifiziert, darunter Mineralien (Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan, Kupfer) sowie die Vitamine A, C, K und B. Außerdem enthält die Brennnessel Phytonährstoffe: Chlorophyll, Beta-Carotin, Lutein und Quercetin, die alle unglaublich gut für Haare, Nägel und Haut sind. Wegen ihrer nährenden, harntreibenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist die Brennnessel ein natürliches Verschönerungskraut für Haut, Nägel und Haare.

Schauen wir uns genauer an, wie die Brennnessel deinem Haar helfen kann!

Die Brennnessel fördert die Blutzirkulation, sodass deine Haarwurzeln besser mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden. Sie enthält Super-Antioxidantien, die helfen, haarschädigende Verbindungen loszuwerden. Carotinoide, Flavonoide und Vitamin C in der Brennnessel wirken wie ein Schutzschild und schützen das Haar vor schädlichen freien Radikalen. Das brennende Kraut kann die Bildung von DHT hemmen – dem Hormon, das bei Männern und Frauen Kahlheit verursacht. Aufgrund ihrer adstringierenden Wirkung kann die Brennnessel fettige Kopfhaut und Schuppen verringern, Reizungen und Juckreiz lindern. Ihre entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften halten die Kopfhaut gesund.

Brennnesseln sind eine sichere und natürliche Methode, um Haarausfall zu stoppen und das Haar gesund und glänzend zu machen. Das Trinken von Brennnesseltee kann auch bei der Bekämpfung von Haarausfall helfen, da Eisen die Durchblutung der Kopfhaut fördert, was wiederum das Haarwachstum anregt. Brennnesseln helfen auch bei einem Ungleichgewicht des Talgs (das Öl, das deine Poren produzieren), was einen Unterschied machen kann, wenn du unter Schuppen oder trockener Kopfhaut leidest.

Du musst keine teuren künstlichen Produkte und Pillen kaufen, um dein Haar schneller wachsen zu lassen. Es ist einfach und nützlich, dein eigenes Brennnessel-Haartonikum herzustellen.

Zutaten:

  • 5 Esslöffel getrocknete Brennnessel
  • 2 Tassen Wasser
  • Ein paar Tropfen deines bevorzugten ätherischen Öls (Teebaumöl oder Rosmarinöl funktionieren am besten)
  • Eine Flasche zum Aufbewahren

Vorbereitung:

Bringe Wasser zum Kochen, gieße es über das Kraut und lasse es 20 Minuten lang ziehen. Wenn es abgekühlt ist, seihe es ab und füge dein ätherisches Öl hinzu. Gieße dein Haartonikum in eine Flasche. Gieße es unter der Dusche über dein Haar, massiere es ein oder kämme es durch, lass es 5-10 Minuten einwirken und spüle es dann aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.