Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnessel-Nudeln

25. Oktober Weltnudeltag

Pasta ist eines der beliebtesten Lebensmittel der Welt! Heute feiern wir den Weltnudeltag. Das Ziel dieses Tages ist es, die Aufmerksamkeit nicht nur auf das Produkt Pasta zu lenken, sondern auch auf neue, gesunde und kreative Möglichkeiten, eine Pasta-Mahlzeit zu genießen. 

Wir Menschen genießen dieses Gericht seit dem ersten Jahrhundert nach Christus. Nudeln werden in zwei Hauptkategorien unterteilt: getrocknete (pasta secca) und frische (pasta fresca). Die meisten getrockneten Nudeln im Handel werden maschinell hergestellt, während frische Nudeln traditionell von Hand produziert werden.

Getrocknete Nudeln wurden im 14. und 15. Jahrhundert immer beliebter – vor allem wegen ihrer einfachen Lagerung. So konnten die Entdecker bei der Erkundung der sogenannten Neuen Welt Nudeln auf ihren Schiffen mitnehmen. Eine der ersten Nudelfabriken Europas wurde 1859 in Pest, Ungarn, gegründet. Sie wurde mit Dampfmaschinen betrieben.

Frische Brennnesseln sind eines unserer nährstoffreichsten Wildlebensmittel und eignen sich hervorragend als gekochtes Grünzeug, und als Ergänzung zu frischen, selbstgemachten Nudeln. Da sie nach dem Kochen ihre leuchtend grüne Farbe behält, ergibt sie eine schön und gesund aussehende Pasta.

Feiern wir den Weltnudeltag mit dieser selbstgemachten Brennnessel-Pasta!

Zutaten:

  • 3 Tassen frische Brennnesselblätter oder 1 Tasse Brennnesselblattpulver
  • 1 großes Ei
  • 1 und eine halbe Tasse Allzweckmehl
  • Eine Prise Meersalz

Vorbereitung:

  1. Wenn du frisch gepflückte Brennnesseln verwendest, blanchiere sie 3 Minuten lang, spüle sie in kaltem Wasser ab und drücke so viel Flüssigkeit wie möglich aus.
  2. Püriere Ei und Brennnessel (blanchiert oder als Pulver) zu einer glatten Konsistenz. 
  3. Mehl und Salz hinzufügen und vermengen. Der Teig sollte nicht klebrig sein, sondern zusammenhalten, wenn man ihn zusammenpresst. Um zu wissen, wann die richtige Konsistenz erreicht ist, braucht man etwas Übung.
  4. Forme eine Kugel, lege sie auf eine bemehlte Fläche und knete sie ein paar Minuten lang, bis sie glatt und elastisch ist.
  5. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Rolle die Nudeln aus und schneide sie in die von dir gewünschte Form. Du kannst das mit einer Nudelmaschine oder einem scharfen Kochmesser machen.
  6. Vor dem Verzehr 2 bis 3 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind. Mit Olivenöl oder Butter beträufeln, damit sie nicht kleben bleiben.
  7. Gib deine Lieblingspasta-Sauce dazu. Grüne Kräuter, Knoblauch und Gewürze schmecken gut mit Olivenöl und Käse zu Nudeln.

Guten Appetit!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesseln in den Wechseljahren

18. Oktober Welt-Menopause-Tag

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Internationale Menopause Gesellschaft haben den 18. Oktober zum Welt-Menopause-Tag erklärt. Ziel dieses Tages ist es, das Bewusstsein für die Wechseljahre und chronische Krankheiten zu schärfen, die Frauen nach der Menopause betreffen.

Es ist ein normaler, natürlicher Teil des Alterungsprozesses, aber viele Frauen sind immer noch besorgt, wenn sie diese Veränderung durchmachen. Zu den Symptomen gehören unregelmäßige Perioden, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Scheidentrockenheit, Brustspannen, Libidoverlust und Stimmungsschwankungen. All das sind die Folgen eines sich ungleichmäßig verändernden Hormonspiegels im Körper. Sowohl ein hoher als auch ein niedriger Östrogenspiegel können bei Frauen unerträgliche Migräne auslösen. Hormonelle Veränderungen nach der Menopause können auch zu Veränderungen der Knochendichte führen.

Aber es gibt auch Dinge, die man in den Wechseljahren feiern kann: keine Periode mehr, kein PMS und keine Angst vor ungewollten Schwangerschaften. Das beste ist es, diese Zeit aus einer Perspektive mit neuen Möglichkeiten zu sehen: erstaunliches persönliches Wachstum, Selbstbewusstsein, größere Freiheit und Aufregung.

Heilerinnen  und weise Frauen halten die Brennnessel (Urtica dioica) für eines der besten Kräuter für die Wechseljahre und die hormonelle Gesundheit. Ein Brennnesseltee stärkt die Nebennieren, lindert Ängste, steigert die Energie, beugt nächtlichen Schweißausbrüchen vor, stärkt das Blut und schützt Knochen und Herz. Der Verzehr von gekochten Brennnesseln ist eine weitere hervorragende Möglichkeit, ihre Vorteile zu nutzen.

Das erste Craft-Bier, das speziell für Frauen in den Wechseljahren gebraut wird, wurde in New Hampshire entwickelt. Das Bier Libeeration kombiniert Saphir-Hopfen mit Kräutern, von denen Kräuterwissenschaftler behaupten, dass sie die mit der hormonellen Umstellung verbundenen Symptome lindern. Dieses Bier enthält Brennnessel, Mutterkraut, Zitronenmelisse, Kamille, Beifuß, Rose, Vogelmiere und Damiana. Es Ergebnis ist ein strohgelbes Bier mit fruchtigen, würzigen und erdigen Aromen. Sein Alkoholgehalt liegt bei mehr als 6 Prozent.

Lasst uns auf die Frauen anstoßen!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesselsuppe für kühle Abende

Es ist bereits Herbst. Die Tage werden kürzer und die Temperatur sinkt von Tag zu Tag. Wir können immer noch frische Brennnesseln im Garten oder in der freien Natur finden, um etwas Leckeres und Nahrhaftes zu kochen, was unser Immunsystem auf den Winter vorbereitet. Wenn die Brennnesseln bereits verwelkt sind, können wir getrocknete oder eingefrorene Brennnesseln verwenden, die wir während der Vegetationsperiode gesammelt haben.

Lass uns eine herzerwärmende Suppe kochen!

Zutaten:

  • 150 g frische/gefrorene Brennnesselblätter, gewaschen oder 2 Tassen getrocknete Blätter, die einige Stunden in Wasser eingeweicht wurden
  • 20 g Ingwer, fein gehackt
  • 1 Fenchel-Wurzel in Stücke geschnitten
  • 1 große Süßkartoffel in Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel in kleine Stücke gehackt
  • ½ Lauch, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 grüner Apfel in Stücke geschnitten
  • ein paar Tropfen Olivenöl
  • Salz/Pfeffer zum Abschmecken

Vorbereitung:

Brate den Ingwer, die Zwiebel, den Lauch und den Knoblauch in ein paar Tropfen Olivenöl an, bis ein angenehmer Geruch den Raum erfüllt. Gib den Rest des Gemüses und die Brennnesseln hinzu. Umrühren und mit Wasser bedecken, dann zum Kochen bringen. Wenn die Zutaten gar sind, nimmst du sie vom Feuer und pürierst sie, bis du eine cremige Konsistenz erhältst.

Vorschläge zum Servieren:

Gib etwas würziges Olivenöl und ein paar Tropfen Zitrone auf deinen Teller. Du kannst kleine Stücke von Pleurotus-Pilzen grillen und sie als knusprige Überraschung in deine Suppe geben. Alternativ kannst du auch Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne/Kürbiskerne rösten oder Croutons aus altem Brot herstellen.

Guten Appetit!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesseln im Ei

8. Oktober 2021 Welt-Ei-Tag

Der Welt-Ei-Tag fällt jedes Jahr auf den zweiten Freitag im Oktober. Er soll die Vorteile von Eiern in unserer Ernährung hervorheben und an die Landwirte erinnern, die sich um das Geflügel kümmern, das uns die Eier liefert. Seit Jahrhunderten spielen Eier eine wichtige Rolle bei der Ernährung von Familien rund um den Globus. Eier sind eine der hochwertigsten Eiweißquellen der Natur und enthalten viele andere wichtige Nährstoffe. Die in Eiern enthaltenen Proteine sind sehr wichtig für die Entwicklung des Gehirns und der Muskeln, spielen eine Schlüsselrolle bei der Krankheitsvorbeugung und tragen zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Die Bedeutung der Brennnesseln für die Ernährung von Hühnern

Die Brennnessel (Urtica dioica) ist ein Superfood, das nicht nur für Menschen, sondern auch für Vögel nützlich ist. Sie enthält viele wichtige Nährstoffe und Vitamine sowie Ballaststoffe und fördert so die Gesundheit und eine ausgewogene Ernährung der Tiere. 

Wusstest du, dass der Zusatz von Brennnesseln die Gelbfärbung der Haut von Masthähnchen deutlich erhöht? Hühner mit gelber Haut werden oft als Zeichen für gesundes Futter und gute Qualität angesehen. Brennnesseln sind aber auch gut für die Eier. Das weit verbreitete Curcumin ist nicht das einzige, was die Landwirte dem Hühnerfutter zusetzen können, um eine bessere Farbe von Haut und Eigelb zu erreichen. Wilde Brennnesseln sind  überall zu finden und ist billiger als Curcumin.

Eine Brennnessel-Ergänzung erhöht die Qualität der Eier und stärkt das Immunsystem der Legehennen. Die Farbe des Eigelbs ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal von Eiern. Natürliche Pigment-Quellen werden von vielen Verbrauchern bevorzugt. Brennnessel und Ei sind die beiden wichtigsten Geschenke der Natur.

Hast du schon mal ein Brennnessel-Omelett gemacht? Dieses Rezept ist definitiv einen Versuch wert 🙂

Zutaten für die Füllung:

  • Frische Brennnessel-Spitzen, ein großes, randvoll gefülltes Sieb oder getrocknete Brennnesselblätter, die ein paar Stunden in Wasser eingeweicht wurden
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, halbiert und in Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Die Brennnesseln grob hacken. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne. Gib die Zwiebel hinzu und brate sie an, bis sie glasig wird. Die Brennnessel-Spitzen dazugeben, umrühren und einen Deckel auflegen. Nun die Brennnesseln wie es auch bei Spinat gemacht wird einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Zutaten für das Omelett:

  • Olivenöl zum Braten
  • 2 -3 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • fein geriebener Parmesankäse

Schlage die Eier mit einer Gabel in einer Schüssel auf. Gib etwas Salz und Pfeffer dazu. Erhitze etwas Öl in einer Bratpfanne und gieße die Eier hinein. Wenn das Omelett zu braten beginnt, verteile es in der ganzen Pfanne. Beachte das die Pfanne bei einem Gasherd in der Mitte heißer wird als außen. Streue den Parmesan darüber und lass das Omelett garen, bis es gerade durch, aber noch weich ist. Gib eine großzügige Portion der Brennnesseln auf eine Hälfte des Omeletts und klappe es um. Lass dir das Omelett schmecken!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesseln für Tiere

4. Oktober Welttierschutztag

Heute ist der Welttierschutztag, an dem wir das Leben der Tiere in all seinen Formen und die Beziehung der Menschen zum Tierreich feiern. Der 4. Oktober wurde ausgewählt, weil er der Festtag des heiligen Franz von Assisi ist – ein Heiliger, der für seine Tierliebe bekannt ist. Allerdings ist dieser Tag ist nicht an eine bestimmte Religion gebunden.

Brennnesseln als Tierfutter

Die gesundheitlichen Vorteile der Brennnessel (Urtica dioica) sind allgemein bekannt. Sie ist ein traditionell verwendetes Kraut, das viele Mineralien, Vitamine und andere Nährstoffe enthält. Die Brennnessel ist eines der am besten untersuchten Kräuter und gilt heute als Superfood. Aber sie ist nicht nur gut für die menschliche Heilung und den Verzehr.  Die Brennnessel ist ein erstaunlich nahrhafter Bestandteil des Tierfutters.

Kein Vierbeiner außer dem Esel kann frische Brennnessel aufgrund ihrer reizenden Wirkung berühren. Wenn du die Brennnessel aber abschneidest und verwelken lässt, verliert sie diese Wirkung und das Vieh wird sie gerne fressen. Es ist bekannt, dass Kühe mehr Milch geben, wenn sie getrocknete Brennnesseln zusammen mit Heu fressen. In Schweden und Russland wird die Brennnessel manchmal als Futterpflanze angebaut, die mehrmals im Jahr gemäht und an Milchkühe verfüttert werden kann.

Die Brennnessel wurde während des Krieges häufig als Futterersatz verwendet, und die deutschen Militärbehörden haben Anweisungen für ihre Verwendung erlassen. Es wurde festgestellt, dass Pferde, die abgemagert waren und unter Verdauungsproblemen litten, von der Verwendung von Brennnesselblättern als Futter profitierten. Früher fütterten Pferdehändler in Holland und auch in Ägypten die Pferde einige Wochen vor dem Verkauf mit Brennnesselsamen. Pferdehändler mischten die Samen der Brennnessel mit Hafer, um den Tieren ein seidig glänzendes Fell zu geben. Victor Hugo bestätigte in Les Miserables, dass „der mit dem Futter vermischte Samen der Brennnessel dem Fell der Tiere einen Glanz verleiht“. Die Samen wurden früher auch zum Mästen von Geflügel verwendet.

Brennnesseln sind auch gut für Geflügel. Getrocknet und fein pulverisiert unter das Futter gemischt, steigern sie die Eierproduktion und sind gesund und mästend. Truthähne und anderes Geflügel werden bis heute unter anderem mit Brennnesseln gefüttert.

Brennnesseln für Haustiere

Für deinen Hund und deine Katze kannst du ein Pulver aus getrockneten Kräutern herstellen um es ihrem Futter beifügen oder es ihnen gelegentlich als Leckerli zu verabreichen. Das verbessert ihre Gesundheit, glättet ihr Fell, unterstützt ihre Nieren und beugt rheumatischen Erkrankungen vor. Auch ein nahrhafter Kräutertee aus Brennnesselblättern kann deinen Lieblingen helfen. Probiere einfach mal aus ob sie diesen mögen, indem du ihn in ihren Napf gießt. Stelle immer eine zusätzliche Schale mit normalem Wasser sie bereit. Die Tiere entscheiden mit ihrem ausgeprägten Instinkt, ob sie die Brennnesseln brauchen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Herzschutz mit Brennnesseln

29. September 2021 Weltherztag

Heute, am 29. September, ist der Weltherztag, der von der World Heart Federation ins Leben gerufen wurde, um das Bewusstsein für die Herzgesundheit zu schärfen. Der Weltherztag soll Menschen rund um den Globus darüber informieren, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen (einschließlich Herzinfarkten und Schlaganfall) die weltweit häufigste Todesursache sind und jedes Jahr 17,9 Millionen Menschenleben fordern. Er zeigt auch, dass jeder Einzelne etwas tun kann, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern oder zumindest das Risiko dafür zu verringern. Die Kampagne soll dazu beitragen, die Menschen darüber aufzuklären, dass mindestens 80 % der vorzeitigen Todesfälle durch Herzkrankheiten und Schlaganfälle vermieden werden könnten, wenn Risikofaktoren wie Tabakkonsum, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel vermieden werden würden.

Es gibt viele synthetische Medikamente auf dem Markt, die jedoch Nebenwirkungen haben können, die mit anderen Medikamenten behandelt werden müssen. Dieser unerwünschte Kreislauf geht dann immer weiter. Glücklicherweise entdeckt die moderne Wissenschaft die gesundheitlichen Vorteile von traditionellen Heilkräutern wieder. Die Brennnessel (Urtica dioica) ist eine der am besten untersuchten Heilpflanzen, die sich positiv auf das Herz auswirken kann. 

Untersuchungen haben ergeben, dass der regelmäßige Genuss von Brennnesseltee den systolischen Blutdruck senken und das Herz-Kreislauf-System entlasten kann. Die Brennnessel enthält eine Vielzahl von Wirkstoffen, von denen viele auch als Antioxidantien in deinem Körper wirken.

Die Brennnessel enthält Vitamine und Mineralstoffe, die als förderlich für die Gesundheit deines Herzkreislauf Systems gelten. Die Pflanze ist eine Quelle für die Vitamine A und C, Beta-Carotin und andere Carotinoide. Wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C und Eisen, die dem Körper helfen, die Produktion roter Blutkörperchen (RBC) zu steigern, kann sie Anämie vorbeugen. Außerdem enthält die Brennnessel die Flavonoide Quercetin und Kaempferol, die helfen können, den Blutdruck zu senken und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Die Brennnessel ist eine Eisen- und Kaliumquelle. Ein Tee aus der Brennnessel kann helfen, die Blutgefäße zu entspannen und einen gesunden Kreislauf zu fördern.

Sie hilft auch, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, indem sie als Tonikum für das Blut wirkt, dadurch das sie den pH-Wert des Blutes ausgleicht und Abfallstoffe sicher aus dem Körper spült. 

Genieße eine Tasse Tee aus frischen oder getrockneten Brennnesselblättern. Oder gib ein paar Tropfen Brennnessel-Tonikum in dein Getränk, um dein Blut zu reinigen!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schnarchen natürlich mit Brennnesseln heilen?

Schnarchen bleibt als Krankheit oft unbemerkt, wird aber nicht ernst genommen. Schnarchen ist eine riskante Angewohnheit! 75% der Menschen, die schnarchen, leiden an obstruktiver Schlafapnoe. Das bedeutet, dass ihre Atmung während des Schlafs für kurze Zeit unterbrochen wird. Das erhöht das Risiko, Herzerkrankungen zu bekommen. Deshalb ist es wichtig, dieses Leiden zu behandeln, nicht nur wegen der Gesundheit der Betroffenen, sondern auch, weil es eine Gefahr für die Beziehung darstellt! In den meisten Fällen schläft der Ehepartner oder Beziehungspartner eines schnarchenden Partners in einem separaten Schlafzimmer! Wenn du also schnarchst, dann nimm bitte die Hilfe von Kräutern in Anspruch.

Das Trinken von Tee – besonders vor dem Einschlafen – kann das Schnarchen lindern. Besonders geeignet sollen Brennnessel, Lindenblüte, Salbei und Arnika sein. Salbei wird im  allgemeinen bei Atembeschwerden eingesetzt. Brennnesseltee (Urtica dioica) ist besonders empfehlenswert, wenn das Schnarchen durch eine Pollenallergie verursacht wird. Wenn die Schleimhäute geschwollen sind und du nicht frei durch die Nase atmen kannst, ist Brennnessel eine große Hilfe. Brennnesselblätter sind ein bekanntes Antihistaminikum. Wenn sich deine Nasennebenhöhlen aufgrund von Allergien oder Infektionen der oberen Atemwege wie Erkältungen oder Nasennebenhöhlenentzündungen entzünden, kann das zu starkem Schnarchen führen. Brennnesselblättertee kann eines der besten Hausmittel gegen diese Art von Schnarchen sein.

Brennnesselblättertee enthält Bioflavonoide, die die Nebenhöhlen öffnen und die weißen Blutkörperchen, die Histamin produzieren, stabilisieren. Achte nur darauf, dass du getrocknete Brennnesselblätter für deinen Tee nimmst.

Um Brennnesselblättertee gegen Schnarchen zuzubereiten, brauchst du:

  • Teelöffel getrocknete Brennnesselblätter
  • 1 Tasse kochendes Wasser

Gib die getrockneten Brennnesselblätter in einen Topf. Gieße kochendes Wasser darüber und lass das ganze 5 Minuten lang ziehen. Nun filtern und trinken. Trinke täglich 3 Tassen Brennnesselblättertee.

Die Brennnessel ist von Natur aus harntreibend. Es kann sein, dass du mitten in der Nacht aufstehen musst, um zu urinieren.

Einen guten, schnarchfreien Schlaf!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesseln für deine Haut

Die Brennnessel (Urtica dioica) ist ein Kraftpaket in Sachen Ernährung. In der Brennnessel wurden mehr als 100 chemische Komponenten identifiziert, darunter Mineralstoffe und Vitamine. Die Brennnessel enthält auch Phytonährstoffe: Chlorophyll, Beta-Carotin, Lutein und Quercetin, die alle unglaublich gut für Haare, Nägel und Haut sind. Die Brennnessel ist ein natürliches Kosmetikprodukt. 

Schauen wir uns genauer an, wie die Brennnessel deiner Haut helfen kann!

Die Brennnessel hat antivirale, antibakterielle und antimykotische Effekte und verfügt über starke antioxidative Fähigkeiten, die den oxidativen Stress im Körper verringern. Es ist erwiesen, dass die Brennnessel Akne und Ekzeme lindert. Die Brennnessel ist für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt und kann bei der Linderung von Hautkrankheiten wie Ekzemen, Schuppenflechte und Dermatitis äußerst hilfreich sein. Aufgrund ihrer Wirkung als natürliches Antihistaminikum ist die Brennnessel ein wunderbares Mittel zur Linderung von juckender Haut.

Brennnesseltee wird bei Frauen zur Behandlung von Hormonschwankungen während und nach der Schwangerschaft eingesetzt. Unter Frauen ist es ziemlich verbreitet, dass die größten und schmerzhaftesten Pickel kurz vor ihrer Periode auftreten, zur gleichen Zeit, in der sie über Verspätungen der U-Bahn, fehlende Süßigkeiten und den Weltfrieden weinen. Wenn du Brennnesseltee als Gesichtswasser auf diese lästigen Pickel aufträgst, verschwinden sie noch vor dem Ende deiner Periode.

Ob du nun Brennnesseltee trinkst, ein Brennnessel-Gericht isst oder sie direkt auf deine Haut aufträgst, es ist auf jeden Fall gut für deinen Körper. Im Folgenden findest du hier ein einfaches Rezept für eine Gesichtsmaske aus Brennnessel-Pulver.

Zutaten:

  • 30 g französisches grünes Tonpulver 
  • 10 g Brennnesselblattpulver 
  • 3 Tropfen deines bevorzugten ätherischen Öls (Rosmarin, Lavendel, Salbei, Schafgarbe oder Teebaumöl)
  • Ein Glas zum Aufbewahren

Vorbereitung:

Gib alle Zutaten zusammen in ein Glas. Vermische sie gut und bewahre sie geschützt vor Sonnenlicht auf. Sei vorsichtig mit dem ätherischen Öl, da zu viel davon deine Haut reizen kann. Verwende höchstens 3 Tropfen!

Anwendung:

Vermische 1 Esslöffel Gesichtspuder mit ca. 1 Teelöffel Honig, Milch oder Wasser oder bis du eine glatte Paste erhältst, die sich gut auf deiner Haut verteilen lässt. Lass die Paste etwa 5 Minuten einwirken oder bis sie fast trocken ist. Entferne die Paste, indem du mit einem warmen, feuchten Waschlappen über die Stelle fährst und sie dann sanft abdrückst. 

Brennnesseltee ist ein Muss in deiner Kräuterapotheke! Sie ist eine einfache Pflanze mit der erstaunlichen Gabe, unser Wohlbefinden in vielen Bereichen zu fördern.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brennnesseln für deine Kinder

Nun, das neue Schuljahr hat bereits begonnen und die Kinder müssen wieder mehrere Stunden am Tag in der Schule sitzen, sich konzentrieren und viele neue Dinge lernen, von denen sie hoffentlich später in ihrem Leben profitieren werden. Lernen kann für ein junges, sich noch entwickelndes Gehirn sehr anstrengend sein. Deshalb sind Schlaf und richtige die  Ernährung für die kleinen besonders wichtig.

Wenn du deinen kleinen ADC Schützen einen zusätzlichen Mineralien-Schub durch einen Kräutertee geben willst, ist die Brennnessel die richtige Wahl. Sie steckt voller Nährstoffe, die ein Kind braucht. Die Brennnessel enthält so viel Kalzium, dass sie ein hervorragendes Mittel gegen Wachstumsschmerzen bei Kindern ist. Und jeder braucht mittags eine große Portion Flüssigkeit. Dieses kinderfreundliche, hydratisierende und mineralstoffreiche Kräutertee-Rezept ist für deine Familie:

Zutaten:

  • 3 Teelöffel Brennnessel
  • 2 Teelöffel Hibiskus
  • 1 Liter Wasser
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • 2 Teelöffel Honig  

Vorbereitung:

Gib die Brennnessel und den Hibiskus in ein Einmachglas, eine French Press oder eine Teekanne. Gieße kaltes Wasser über die Kräuter und lass sie über Nacht ziehen. Du kannst sie auch bis zu 24 Stunden ziehen lassen. Anschließend gießt du den kalt gebrauten Tee durch einen Filter. Und fertig! Du kannst einen Spritzer Zitrone dazugeben und für deine Kinder, die es etwas süßer mögen, etwas rohen Honig dazugeben. Schüttle den Tee und den Honig einfach in ein Glas und warte bis er sich auflöst.

Gute Kräuterkraft für die Schule!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Prostatakrebs-Bewusstsein mit Brennnesselwurzel

Die Brennnesselwurzel (Urticae radix) hat spezifische medizinische Eigenschaften, die sich von denen der anderen Teile der Pflanze unterscheiden. Sie enthält Sterole (β-Sitosterol), Lignane, Secoisolariciresinol und Polysaccharid-Proteine.

Die mehrjährigen Wurzeln sind kriechend, daher vermehrt sich die Brennnessel schnell. Es ist ziemlich schwierig, unnötige Brennnesseln aus deinem Garten zu heraus zu bekommen. Die Brennnessel wächst und verbreitet sich durch Ausläufer, die ein Netzwerk aus gelben, seitlichen, kriechenden Rhizomen bilden. Diese Rhizome sind doppelschichtig, bestehend aus einer oberen Schicht junger Ausläufer und einer tieferen Schicht dickerer, faseriger Wurzeln.

Diese robusten Wurzeln sind einfach zu ernten und zu lagern und sie bieten eine Reihe von medizinischen Verwendungsmöglichkeiten. Brennnesselwurzeln werden normalerweise im Herbst geerntet, bevor der Boden durch den Winterfrost verhärtet. Die Brennnessel wirkt antiasthmatisch: Der Saft der Wurzeln (oder der Blätter), gemischt mit Honig, lindert bronchiale und asthmatische Beschwerden. 

Die Brennnesselwurzel wurde erstmals in den 1950er Jahren bei Erkrankungen der Harnwege eingesetzt. Brennnesselwurzelextrakt wird oft in rezeptfreien Nahrungsergänzungsmitteln und pflanzlichen Heilmitteln verwendet, insbesondere in solchen, die für die „Männergesundheit“ gekennzeichnet sind.

Der Wurzelextrakt enthält β-Sitosterol, ein pflanzliches Phenol, das nachweislich Harnwegskomplikationen im Zusammenhang mit der benignen Prostatahyperplasie (BPH) – der Vergrößerung der Prostata – reduziert.

Studien an Menschen deuten darauf hin, dass die Brennnessel in Kombination mit anderen Kräutern (vor allem Sägepalme) wirksam sein kann, um Symptome wie verminderten Harnfluss, unvollständige Entleerung der Blase, Nachtropfen nach dem Wasserlassen und ständigen Harndrang zu lindern. Diese Symptome werden dadurch verursacht, dass die vergrößerte Prostata auf die Harnröhre drückt (die Röhre, die den Urin aus der Blase entleert). Die Wissenschaftler sind sich nicht sicher, warum die Brennnesselwurzel die Symptome reduziert. Es könnte daran liegen, dass sie Chemikalien enthält, die die Hormone (einschließlich Testosteron und Östrogen) beeinflussen, oder weil sie direkt auf die Prostatazellen wirkt.

Es ist wichtig, mit einem Arzt zusammenzuarbeiten, um BPH zu behandeln und sicherzustellen, dass du eine richtige Diagnose hast, um Prostatakrebs auszuschließen.